Immobilienmarkt

Grund und Boden ist ein begrenztes Gut

41.285

Mit einer Gesamtfläche von 41.285 Quadratkilometern ist die Schweiz ein vergleichsweise kleines und dicht besiedeltes Land. Bund, Kantone, Städte und Gemeinden haben sich daher gegenseitig auf die räumliche Entwicklung ihrer Flächen verständigt. Hierdurch will man eine Optimierung im Hinblick auf die Schaffung von Grün- und Freiräumen, die Siedlungsentwicklung sowie die Abstimmung bei Wohnraumschaffung und Verkehrsnetzen erreichen.

Die sonstigen Eckdaten sind hervorragend: Die Zinsniveau ist tief, die Mietrenditen überdurchschnittlich hoch. Der Schweizer Franken gilt als starke Währung. Alternative Investments bieten auch in der Schweiz nicht annähernd so hohe Renditen wie sie durch Immobilienanlagen erzielt werden können. Die Schweiz schützt dabei die eigenen Investoren durch eine Vielzahl an Vorgaben und Gesetzen, die dem Grunde nach nur Schweizer Bürgern das Recht am Immobilienerwerb ermöglichen.

Für mehr Informationen

Kontakt
Gallus Immobilien Konzepte GmbH Maximilianstraße 2, 80539 München, Deutschland
+49 89 2155 4375 - 0